Elternbrief 4.3.2020

von VS Saggen Siebererschule
04. April 2020

Sehr geehrte Eltern,

Ich hoffe es geht allen Mäusen der VS Saggen und der Innsbruck Elementary, und natürlich auch Ihnen als Eltern, soweit es die Situation erlaubt, gut.

Dass diese Zeit der Ausnahmesituation für alle Familien eine besondere Herausforderung bedeutet ist uns sehr bewusst und es ist mir ein Anliegen, mich im Namen der gesamten Schulgemeinschaft bei jedem einzelnen von Ihnen für Ihr Durchhalten, Ihre Geduld und Ihre Bereitschaft, sich zusammen mit Ihrem Kind auf diese neue Unterrichtssituation einzulassen, ganz herzlich zu bedanken.

Zu Ihrer Information: In der Woche von 30. März bis 03. April 20 konnten alle Kinder unserer Schule, zurzeit sind dies 251, im sicheren Umfeld ihrer Familien bleiben. Auch in der Osterwoche muss kein Kind in der Schule betreut werden.

Ich hoffe, dass Sie, was die schulischen Belange betrifft, mit Ihren Klassenlehrern in gutem, engem Kontakt stehen und bestmöglich unterstützt werden.

Auch ich bin in engem Kontakt mit dem Kollegium unserer Schulen und habe einen guten Überblick, wie und was in den einzelnen Klassen so passiert. Deshalb möchte ich hier diesen Rahmen nützen, um mich auch bei allen PädagogInnen für ihren Einsatz und ihre Flexibilität bedanken.

Wie Sie sicher den Medien bereits entnommen haben, wurde nun dieser Notbetrieb in Schulen von der Bundesregierung bis 30. April 2020 verlängert.

Hierzu darf ich Sie nun bitten, mir per Mail an direktion [at] vs-saggen [dot] tsn [dot] at, bis spätestens Donnerstag, 09.04.2020, mitzuteilen, ob Sie für den Zeitraum von Dienstag, 14.04.20, bis Donnerstag, 30.04.20, einen Betreuungsbedarf für Ihr Kind an der Schule haben.

Dieses Angebot richtet sich wieder in erster Linie an Eltern in systemerhaltenden Berufen der kritischen Infrastruktur, wie medizinisches Personal, Personal von Blaulicht-organisationen, Personen, die in der Versorgung tätig sind, Angestellte in Apotheken, Supermärkten und in öffentlichen Verkehrsbetrieben.

Bei Bedarf geben Sie bitte die genauen Tage an und ob sie auch den Nachmittagsclub brauchen werden.

Wiederum gilt, dass Sie sich nur melden müssen, fall Sie Bedarf an einer Betreuung haben, wenn Ihr Kind zuhause bleiben kann, müssen Sie sich nicht bei mir melden, vielen Dank.

Von Seiten des Bundesministeriums ist nun der Auftrag an die Schulen ergangen, eine Erhebung bezüglich der technischen Voraussetzungen für das Homeschooling durchzuführen. Hierzu darf ich Sie bitten, den zweiten Anhang dieses Mails, “Erhebung technische Infrastruktur“ zu lesen. Sollten sich ein oder mehrere technische Probleme bezüglich Hardware oder Internetzugang bei Ihnen ergeben, darf ich Sie bitten, das Erhebungsblatt auszufüllen und bis spätestens Dienstag, 07.04.2020, an Ihre/n KlassenlehrerIn zurückzusenden. Wenn das Homeschooling, was die technischen Voraussetzungen anbelangt, bei Ihnen gut funktioniert, müssen Sie keine Rückmeldung an Ihre/n KlassenlehrerIn geben.

Weiters möchte ich Sie informieren, dass wir bereits letzte Woche alle adäquaten Rückzahlungen der Wintersportwoche auf die Konten der Eltern überwiesen haben, ich hoffe das Geld ist überall angekommen!

Auch wenn die heurigen Osterferien von uns allen vielleicht nicht als wirkliche Ferien empfunden werden können, darf ich Ihnen trotzdem eine schöne Zeit und ein schönes Osterfest im Kreise Ihrer Familie wünschen!

Mit freundlichen Grüßen,   Gerlinde Prazeller